Winterferien in den Bergen, aber nachhaltig

Auch Pink Alpine trägt zu häufigem Reisen, mehr Mobilität und Konsum bei. Aber wer in den Alpen reist, übernachtet und Wintersport betreibt, kann mit einem gewissen Sensorium auch hier nachhaltig unterwegs sein. Wo man übernachtet, auf welcher Piste oder Loipe man auf seinen Skis unterwegs ist, kann durchaus entscheidend sein. Insbesondere, für alle diejenigen, welche ihre Ferien nachhaltig gestalten wollen.  Bei der Ausgestaltung unserer Angebote versuchen wir diesen Blick zu haben und berücksichtigen Leistungsträger, die die Nachhaltigkeit hoch gewichten. Meret Meier beschreibt in ihrem Nachhaltigskeitblog auf bluewin.ch eindrücklich, wie wir das Skifahren und Langlaufen in den Alpen erst recht geniessen können. Hier geht es zum interessanten Blog.